Schreibtisch
1   Material

Für mein Projekt habe ich folgende Materialien verwendet:

Beine: Regalstollen Buche 65mm x 65mm • Länge: 750mm
Tischplatte: Buche 18mm • Länge: 1400mm • Tiefe: 700mm
Leisten: Buche 18mm • Breite: 60mm
Beschläge: Excenterverbinder Hettich 00422 Verbindungsbeschläge, 20 mm
ÖL: Leinöl Firnis

2   Bein

Der Buche Regalstollen wird für die vier Tischbeine auf 75cm ab gelängt. Die Kanten werden mit einem Abrundfräser bearbeitet.

3   Tischplatte

Mit einer Oberfräse, Säge oder Stichsäge werden die Beine ausgeklinkt. Hier das Maß der Beine abnehmen und 1mm aufaddieren. Holz arbeitet und geölt wird auch noch. Die Tischplatte wird dann ebenfalls mit einem Abrundfräser bearbeitet. Die Ecken der Aussparungen werden dann von Hand nachgearbeitet, überall dort wo der Fräser nicht hingekommen ist. Die Tischbeine zum Testen anlegen und ggf. nacharbeiten.

4   Unterbau und Beschläge

Für die Unterkonstruktion werden Leisten angefertigt. Ich habe mich der optik halber für eine Breite von 60mm entschieden. Die Längen der Leisten entsprechen der Länge und Tiefe des Tisches mit Abzug der Maße von den Beinen.

Die Formeln für die Leisten sieht wie folgt aus:
Leiste Tischbreite = Tischbreite - (2*Beinmaß)
Leiste Tischtiefe = Tischtiefe - (2*Beinmaß)

Beispiel:
Soll der Tisch 750mm tief werden sieht die Rechnung wie folgt aus.
750mm - (2*65) = 620
So erhält das Maß für die Leisten der Tiefe.

Die Hettich Verbindungsbeschläge 20mm habe ich mit Hilfe der Bohrschablone Multiblue von Hettich angezeichnet und anschließend mit einem Forstnerbohrer gebohrt. Man kann natürlich auch Messen aber so gehts schneller. Zudem kann man diese Schablone auch für Türbeschläge von Hettich verwenden.

Links:
Wolfcraft 3315000 Forstnerbohrer Ø 20mm
Hettich Bohrschablone Multiblue
Hettich Exzenter Verbindungsbeschlag ø 20mm

5   Stabilisierung Beine

Für die Stabilisierung der Beine habe ich noch Leisten in die ecken geklebt. In die Tischbeine habe ich jeweils eine Stockschraube geschraubt. So kann nun, nach einsetzen des Beines, dieses noch zusätzlich mit einer Flügelmutter an einem dritten Punkt fixiert werden.

6   Zusammenbau

Die Einzelteile können nun zerlegt, geölt und zusammen gebaut werden.

 
Copyright © 2018 mahilli86.de , Alle Rechte vorbehalten     Impressum