Motorstützwinkel MINI
1   Motorstützwinkel

Motorstützwinkel für den Ausbau des Zylinderkopfes.
Bei BMW ist es das Spezialwerkzeug 11 8 370.

Alternativ kann dieses Werkzeug auch in einem Set gekauft werden.
Werkzeugset - Nockenwellen Fixierwerkzeug, Kurbelwellen Arretierwerkzeug, Werkzeug für Kettenspanner und Motorstützwinkel.

Die Entscheidung liegt ganz beim Mechaniker und dessen Fertigkeiten (bzw. Möglichkeiten).

Ich habe es selbst gebaut, denn das macht den Reiz am Bauen aus.

2   Bauteile

Der Stützwinkel besteht aus 5 Stahlbauteilen.
Alle Teile sind 10mm stark und 30mm breit.

In den Längen variieren die Teile. Folgende Zuschnitte werden benötigt:
1x 166mm | 1x 33mm | 1x 40mm | 1x 62mm | 1x 30mm

3   Bohrungen

Das 166x30mm Bauteil erhält 2 Bohrungen. Durch diese kommen dann Später die Schrauben, die den Motor halten werden.

Das 30x30mm Bauteil erhält ebenfalls eine Bohrung. Durch diese kommt später der Bolzen, mit dem der Winkel an der Fahrzeugkarosserie befestigt wird.

Die Maße sind den Grafiken zu entnehmen.

4   Schweißen

Das 30x30mm Teil wird an das 30x62mm Teil geschweißt.
Die Bohrung muss noch nachgebohrt werden.

5   Schweißvorbereitung

Die Teile werden nun für das schweißen vorbereitet. Die Kanten (siehe Bild) werden nun 45° bis zur Mitte der Materialstärke angeschrägt.

6   Schweißen

Nun können die Teile zusammengeheftet werden.
Die von mir verwendeten Winkelmaße sind den Grafiken zu entnehmen.
Wenn die Winkel passen wird geschweißt.

7   Schweißen

Das 30x166mm Teil kann nun an die bereits verschweißten Teile geschweißt werden.

Das Teil wird wie auch die anderen Teile angeschrägt und leicht verdreht (siehe Grafik) angeheftet. Eine Anprobe am Fahrzeug wird empfohlen. Hat alles seine Richtigkeit, kann durchgeschweißt werden.

8   Fertig

Der Motorstützwinkel ist nun bereit für seinen Einsatz.

 
Copyright © 2018 mahilli86.de , Alle Rechte vorbehalten     Impressum